die Workshops auf basis’17

Pimp your SMV

von Thorolf Kaiser
Unterricht? - Doof! Lehrer? - Doof! Hausaufgaben? - Doof! SMV? - Doof! Moment... Deine SMV läuft nicht so richtig? Bei mir lernst du alle nötigen Tricks kennen, wie man anständige Schülervertretungsarbeit macht! Egal, ob sturer Direktor, Mitgliedermangel, Geldknappheit, Teambuilding, fehlende Projektideen, oder weiß der Geier, was der Grund ist, warum die Dinge nicht so laufen, wie sie sollten. In meinem Workshop kümmern wir uns um die Probleme die DEINE SMV betreffen! Viel Spaß und gute Laune werden natürlich auch nicht zu kurz kommen + du hast die Möglichkeit, dich mit den anderen Teilnehmern des Workshops zu vernetzen und auszutauschen.

Motivation und Spiele

von Sebba Göller
„Erst die Arbeit dann das Vergnügen!“ - klingt erst mal nach Produktivität und Zielstrebigkeit - und nachdem man alles geschafft hat, darf man sich auch mal was schönes gönnen. Es geht aber noch besser: wie wäre es aber mit „Arbeit MIT Vergnügen!“ Das klingt doch gleich noch viel besser - Jetzt darf man sogar die ganze Zeit Spaß haben und kann dabei auch noch was sinnvolles tun! Und genau so wird’s auch in dem Workshop: In einem motiviert-lockerem Mix aus praktischen Übungen, Spielen, Diskussionen und (zumindest ein ganz klein wenig Theorie) gehen wir Fagen wie „Wie motiviere ich mich selbst oder andere?“, „Was kann ich tun, um mehr Schwung in meine SMV zu bringen?“ auf den Grund und sogen dafür, dass Spaß und Arbeit endlich nicht mehr getrennt von einander betrachtet werden.

Feed-Back-Methoden im Unterricht

von Jonas Lanig
Für die Qualität des Unterrichts sind die Rückmeldungen der Schülerinnen und Schüler unverzichtbar. Im Rahmen des Workshops werden erprobte Methoden der Unterrichtskritik vorgestellt und diskutiert. Außerdem soll erläutert werden, wie alle Lehrkräfte für ein solches Feed-Back gewonnen werden können.

TalentSHAKER

von Stephan Schilling
Du fragst dich manchmal was nach der Schule kommt? Wirst vielleicht sogar bald mit der Schule fertig? Fühlst du dich bereit für Ausbildung, Studium oder Karriere? Woher weißt du welchen Weg du einschlagen möchtest? Beim TalentSHAKER lernst du Methoden kennen, um dein persönliches Talent zu entdecken und in den zahlreichen Karriere- und Zukunftswegen Orientierung zu finden.

Zeitmanagement - Wie kriege ich alles unter einen Hut

von Michael Heerlein
Wie kriegt man Schule, Engagement, Freunde und Freizeit unter einen Hut ohne dabei vollkommen gestresst zu sein? Zeitmanagement ist die Antwort! In 15 Schritten zu deinem individuellen Zeitmanagement.

"Der weiße Retter" - Die Frage wie Sexismus und Rassismus Hand in Hand gehen.

von Viktoria Rösch
Die Silvesternacht 2015 in Köln sorgte weltweit medial für Aufsehen. Eine Vielzahl von Frauen musste sexualisierte Gewalt erfahren. Im Zuge des Diskurses wurden zahlreiche rassistische aber auch sexistische Vorurteile reproduziert. In diesem Workshop werden wir uns gemeinsam die Inhalte der Berichterstattung anschauen und diskutieren, wie eine kritische Haltung in dieser Debatte aussehen könnte.

Drogen

von Stephan Fritsch
"Drogen und die Menschheit gehen seit Jahrtausenden Hand in Hand. Dennoch werden heutzutage viele Drogen verherrlicht oder verteufelt. Woran liegt das ? Ein Einblick in die Geschichte und Gegenwart von psychoaktiven Substanzen."

Smartphone, Apps und Internet für junge Leute: Chancen, Risiken und Nebenwirkungen

von Jörg Kabierske
Smartphone und Apps sind nicht mehr wegzudenken, der Komfort ist groß, die Zeitersparnis auch. Welchen Preis bezahlen wir dafür? Jörg Kabierske von www.klicksalat.de führt in die grundlegenden Fragestellungen zu Cloud-Computing und 24/7-Erreichbarkeit ein und weist aufgrund seiner langjährigen Erfahrungen als Personal- und Ausbildungsleiter auf den einen oder anderen Fallstrick hin, der sich aus "hirnloser" Online-Nutzung ergibt.

Eine Zensur findet nicht statt? Pressefreiheit an bayerischen Schulen

von Roman Kindl
Die Grundrechte von Schüler*innen unterliegen zahlreichen Beschränkungen. Ihre Meinungs- und Pressefreiheit (Artikel 110 und 111 der Verfassung des Freistaates Bayern) sind davon besonders betroffen. Wir wollen am Beispiel Schülerzeitung erarbeiten, welche Möglichkeiten Schüler*innen haben, Ihre Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und eine gemeinsame Schulöffentlichkeit herzustellen – auch, wenn es mit der Schulleitung kritisch wird.

Eine Schule wie Hogwarts? - geht das?

von Franziska Bless
Jeder kennt die Bücher und Filme rund um Harry Potter und die Zauberschule Hogwarts. In diesem Workshop wollen wir uns nun damit beschäftigen, wie genau diese Schule funktioniert und wo unser Schulsystem vielleicht etwas von dieser besonderen Schule lernen kann. Schaffen wir es, unsere bayerischen Schulen magischer werden zu lassen? Lasst es uns versuchen!

Frontalunterricht? - geht Lehrer-Sein nicht auch anders?

von Franziska Bless
Jeder kennt es: der Lehrer steht an der Tafel, redet, schreibt, erklärt - und nur etwa die Hälfte der Klasse hört zu. Man fragt sich immer wieder: "Kann Lehrer-Sein nicht auch anders aussehen?" Um dies zu diskutieren, wird Input aus anderen Ländern und Kontexten präsentiert und diskutiert, bevor wir dann unser eigenes Idealbild eines "perfekten Lehrers" erstellen wollen.

YouTube - Eine BeSCHANDsaufnahme

von Thorolf Kaiser
YouTube. Wer kennt das nicht: Schule aus, ab nach Hause, Rechner an und geil! LeFloid hat nen neuen NewsFlash hochgeladen! Und Gronkh ein neues Minecraft Let'sPlay und auch gleich eine neue Faktenflut von Moviepilot! Und... ach menno schon wieder Werbung... YouTube. Das einst schlichte Onlineportal für Hobbyfilmedreher und experimentierfreudige Kameraausprobierer ist zum digitalen Kaufhaus für Marketingagenturen und Werbesponsoren geworden. Ein erfolgreicher YouTuber hier, ein Product Placement da, aber so lange man Spaß an den Videos hat ist das ja alles halb so wild, oder nicht? In meinem Workshop setzen wir uns gemeinsam mit der Materie YouTube auseinander. Was genau steckt hinter den Kulissen, wer zieht eigentlich die Fäden wenn es um Werbung geht, wie hat YouTube überhaupt mal angefangen und wie wird es damit weitergehen? Wer also genau wie ich jeden Tag auf YouTube unterwegs ist und gerne die Dinge hinterfragt, wird seine Neugierde bei mir stillen können und damit das ganze nicht zu trocken wird, packe ich (und du hoffentlich auch!) auch die richtige Portion Spaß mit rein!

How 2 Workshop

von Sebba Göller
Wenn du alle anderen Workshopangebote doof findest, dann bist du bei diesem hier genau richtig! Hier lernst du nämlich, wie du selbst einen Workshop gestaltest, dann kannst du es im nächsten Mal besser machen ;-) Natürlich bist du hier auch gut aufgehoben, wenn du das nächste Klassensprecher- oder SMV-Seminar mitgestalten möchtest oder allgemein mehr über hohe Kunst des Workshophaltens erfahren möchtest. Dich erwartet ein methodisches Feuerwerk, das dich durch die Vorbereitung, Durchführung bis zur Nachbereitung eines Workshops leitet, mit vielen praktischen Übungen und Aufgaben. Außerdem bekommst du alle Skills rund ums Performen und kompetent wirken mit auf den Weg. Alles in allem erhältst du also das Rundum-Sorglos-Paket mit allem, was man so braucht, wenn es um Workshops geht.

Rollstuhlbasketball - Gelebte Inklusion!

von Cory Rudder
Rollstuhlbasketball - Gelebte Inklusion! Von jeher die Königsdisziplin der Behindertensportarten! Egal ob Mann, Frau, mit Behinderung oder ohne - jeder kann mitmachen! Erlebe diese einzigartige Ballsportart und paralympische Disziplin im Rollstuhl! Geleitet wird dieser Workshop von Cory Rudder, einem ehemaligen Bundesligisten des USC Münchens.

Waffenlobbyismus - wer dient welchen Interessen?

von Felix Sudhop
Welche Personen und Organisationen üben öffentlich oder informell Druck auf Politik und Gesellschaft aus um das Geschäft mit Waffen möglichst reibungslos am laufen zu halten? Wir werden uns das Netz des Waffenlobbyismus anschauen und versuchen diese Frage so weit wie möglich zu erhellen, und während des Workshops unser eigenes Netz zur Visualisierung knüpfen.

Bildung und Gerechtigkeit - wie ungleich macht unser Schulsystem?

von Lorenz Seibl
Das katholische Arbeitermädchen vom Lande - so sah bis Anfang der 70er Jahre die typische Bildungsverliererin aus. Danach kam die Bildungsexpansion, und seitdem hat sich einiges geändert. Katholische Mädchen studieren heute in Regel - dafür hat man nun mit anderen Eigenschaften schlechtere Chancen auf eine gute Bildung. Woher kommt diese Bildungsungleichheit? Wozu führt sie, und was könnte man dagegen tun? Diese und ähnliche Fragen werden uns durch den Workshop begleiten. Dabei arbeiten wir immer auf Grundlage wissenschaftlicher Texte und Zahlen - also Textmarker nicht vergessen! ;)

Weltbilder und Stereotype

von Julia Francis Kiefer
Lena Schützle
Wie nehmen wir persönlich die Welt wahr? Welche Bilder von der Welt haben wir im Kopf? Welches Verständnis haben wir von anderen Kulturen? Wie stellen wir uns ein friedliches Miteinanderleben von verschiedenen Kulturen vor? Mit diesen und vielen anderen Fragen werden wir uns im Workshop beschäftigen. Wir wechseln mal die Perspektive und schauen, wo uns warum die Welt "falschherum" vorkommt. Gemeinsam stellen wir Überlegungen an über ein besseres Verständnis von Kulturen sowie über ein friedliches interkulturelles Zusammenleben.

SV Strukturen - Machen statt meckern!

von Acelya Aktas
Die Schülervertretung in Bayern scheint manchmal wie ein unübersichtlicher Flickenteppich. Aber ist das denn so? Was kann überhaupt erreicht werden und wer vertritt eigentlich all die bunten Schülerstimmen? Wie kann ich vor Ort schon Teil einer Bewegung werden?

UPtoDATE - Wie geht Schülerzeitung heute?

von Thomas Metschl
In diesem Workshop soll es vor allem um die Grundlagen gehen, die man für den Aufbau und den Erhalt einer Schülerzeitung benötigt. Außerdem wird erklärt, wie eine Schülerzeitung mit Instagram, Snapchat und Co. einfach und schnell aufgepimpt wird. Die genauen Schwerpunkte richten sich dann nach euren Wünschen spontan während des Workshops.

Die Not mit den Noten

von Ursula Leppert
Sind Noten gerecht? Sind sie auch richtig? Das heißt: Geben sie deine Leistung richtig wieder? Große wissenschaftliche Studien beantworten beide Fragen mit Nein. Warum haben wir sie dann? Was kannst du dafür/dagegen tun? Darüber diskutieren wir und schauen am Nachmittag einen Film an über Schulen aus dem In- und Ausland, die ganz anders unterrichten als du es gewohnt bist. Die meisten ohne Noten - das geht!

Schüler*in? Professx?! SuS?? - Die Geschichte und Praxis des Genderns

von Aleksandra Kushnirovich
Wenn man ‚gendert‘ kann man schon mal unter Beschuss stehen. „Häh?!“, „Wieso redest du so komisch?“, „Komm, lass den Quatsch und red normal…!“. Dabei ist es Gendern nur Übungssache. Doch wieso soll man das überhaupt machen? Und wie soll das gehen? In diesem Workshop wollen wir uns mit dem Konzept hinter geschlechtergerechter -und neutraler Sprache auseinandersetzen und üben, wie man diese im Alltag einbinden kann.

Deine Traumschule - und wie sie Wirklichkeit werden kann!

von Marvin Müller
Niklas Hähn
Jim Preuss
Mit dem Bett in die Schule fahren, die Schüler*innen entscheiden über den Unterrichtstoff, in den Pausen im Whirlpool chillen und keine Noten mehr – wie stellst du dir Schule in deinen kühnsten Träumen vor? In unserem Workshop möchten wir mit dir erarbeiten, was gerade in unserem Schulsystem schlecht läuft, wie die Schule deiner Träume aussieht und wie sich auch deine Schule mehr in diese Richtung entwickeln kann.

Projektmanagement konkret - SMV-Projekte sinnvoll planen und durchführen

von Johanna Liebe
Luisa Meurer
Till Neumann
Marius Busalt
Ihr organisiert gerne Veranstaltungen, aber euch fehlt manchmal noch das nötige Knowhow? In unserem Projektmanagement-Workshop geben wir euch hilfreiche Methoden an die Hand, damit die Organisation eures nächsten Projektes oder eure nächsten Veranstaltung kein Problem mehr ist. An fiktiven Projekten zeigen wir euch die Basics des Projektmanagements, sodass ihr Erlerntes durch praktische Anwendung direkt vertiefen könnt und auf keinen Fall Langeweile aufkommt. Egal ob ein großes Projekt oder eine kleine Veranstaltung – beides sollte nach dem Workshop kein Problem mehr sein!

Moderationstechniken - Sitzungen und Gruppenprozesse leiten

von Jule Stahlhut
Sven Hohmann
Hibba Kauser
In vielen Situationen kommen Schüler*innenvertreter*innen in die Situation, Gruppenprozesse steuern zu müssen - sei es nun eine Sitzung der Klassensprecher*innen oder eine Gruppendiskussion wegen eines Projekts. Im Workshop „Moderation“ wollen wir uns damit beschäftigen, wie man Gruppenprozesse steuern kann, sodass das bestmögliche Ergebnis erreicht werden kann. Dazu wollen wir uns gemeinsam die wichtigsten Aspekte erarbeiten und diese auch praktisch anwenden.

Die Kinder- und Jugendrechte in Theorie und Praxis

von Frederic Koch
Jessica Lein
Luc Stahlhut
Ab dem ersten Atemzug stehen jedem Menschen seine Menschenrechte zu. Eine Welt ohne sie wäre undenkbar. Denn sie gewährleisten den Schutz der ureigenen Würde, das wissen alle. Aber wie würde eine Welt ohne Kinder- und Jugendrechte aussehen? Wir wollen euch darin unterstützen ein Gespür für Kinder- und Jugendrechte zu entwickeln und Situationen zu erkennen, wo diese Anwendung finden. In unserem Workshop findet ihr nicht nur heraus, warum Kinder und Jugendliche besondere Rechte für sich beanspruchen und was sie von den Menschenrechten unterscheidet, sondern auch warum diese notwendig sind und es sich lohnt dafür einzusetzen!

Gruppendynamik - Gruppenprozesse verstehen und steuern

von Erik Thiel
Mia Alina Gallasch
Michel Dornbusch
Zusammen arbeiten in einem Team, das kennt ihr sicherlich alle. Doch wie werdet ihr ein richtig gutes Team? – Der Workshop Gruppendynamik befasst sich mit der Arbeit in Gruppen und ihrer Entwicklung von der ersten Begegnung bis zum Abschluss, mit dem Gruppenzusammenhalt und dem Gruppengefühl und mit den Fragen, wie eigentlich eine Gruppe agiert und worauf beim Anleiten einer Gruppe in den verschiedenen Gruppenphasen zu achten ist.

Rhetorik - verstehen und sich vorbereiten

von Lukas Böhm
Kevin Saukel
Kira Legenhausen
Was bedeutet überhaupt "verstehen"? Wie funktioniert das? Warum reden so viele Menschen aneinander vorbei? Besuche uns und erfahre es!

Rhetorik - verfassen und vortragen

von Lukas Böhm
Kevin Saukel
Kira Legenhausen
Du musst einen Vortrag vor der Klasse oder gar eine Rede halten? Du hast keine oder nur wenig Praxiserfahrung? Dann besuche unseren Workshop und erhalte ein Gefühl dafür!

Visualisierung leicht gemacht - wir zeigen dir wie!

von Sina Jansen
Niklas Hähn
Karolin Kreyling
Deine Präsentationen sehen immer gleich aus und langweilen dich? Deine Darstellungen sollen mehr sein, als nur trockene Fakten an einer weißen Wand? Dann bist du in unserem kreativen Visualisierungs-Workshop genau richtig! Wir bringen Farbe in die graue Gestaltungswelt und helfen dir bei deiner nächsten Ausgestaltung mit Tipps und Tricks für eine gelungene Visualisierung.

Die ökologische Schule - eure Vision

von Lukas Wolf
Ruth Meissner
Wendy Schaak
In diesem Workshop geht es vor allem um euer Verständnis von Nachhaltigkeit, eure eigene Haltung und die Entwicklung von Ideen um eure Schulen näher an eure Visionen einer ökologischen Schule heran zu bringen. Am Vormittag setzen wir uns gemeinsam mit unserem persönlichen Verständnis von Nachhaltigkeit und unserer eigenen Haltung auseinander. Bunt wird es dann hoffentlich, wenn wir uns an unsere eigene Vision von einer ökologischen Schule machen. Außerdem werden damit dann auch bereits die ersten Ideen gesammelt, die ihr mit an eure Schulen nehmen könnt und die wir zur weiteren Bearbeitung mit in die zweite Workshop-Phase nehmen. Nachmittags geht es dann an die konkrete Projektplanung. Da die beiden Phasen miteinander verknüpft sind, freuen wir uns, wenn ihr auch an beiden teilnehmt. Ihr könnt aber auch nur morgens die Grundlage für die Projektplanung schaffen oder euch nachmittags von den entstandenen Ergebnissen inspirieren lassen.

Argumentationstraining gegen Stammtischparolen

von Marvin Müller
Ein Workshop um nicht sprachlos zu bleiben, wenn Tante Herta beim Familienfest behauptet, die Ausländer nähmen uns die Arbeitsplätze weg, dein Mitschülerin im Sozialkundeunterricht die Todesstrafe für „Kinderschänder“ fordert oder wenn deine Teamkameraden poltern, dass Fußball Männersport sei. In diesem Workshop möchten wir uns genauer mit solchen Parolen auseinandersetzen und lernen, wie man richtig und angemessen auf sie reagiert.

Get motivated - der Weg zu erfolgreicher SV-Arbeit

von Nicola Hund
"Jeder der sich schon mal in der Schülervertretung engagiert hat kennt es: Momente, in denen einem der Antrieb fehlt und nichts mehr voran geht. Doch was kann man dagegen tun? In diesem Workshop bekommst Du einige Tipps und Tricks mit auf den Weg, wie man sich in solchen Situationen wieder motivieren und anschließend produktiver und erfolgreicher arbeiten kann. Auflockerungen und Spiele kommen dabei natürlich nicht zu kurz!"

"Große Politik?" - Jugendbeteiligung in Deutschland und Europa

von Katharina Dorn
"Die große Politik" ist unglaublich kompliziert und weit weg? In diesem Workshop geht es darum, wie auch die Politik auf Bundes- und EU-Ebene euer Leben betrifft. Wo seid ihr das erste Mal mit Politik in Berührung gekommen? Wie, wo und wann wart ihr selbst schon politisch aktiv? Wir zeigen Möglichkeiten auf, wie eure Ideen in die (Jugend-)Politik in Deutschland und Europa einfließen können.

Die Welt der 50% - ein Überblick über globale Politik

von Ozan Aykac
Trump, Putin, Erdogan, Le Pen, Orban, Petry Noch nie war Politik so von Verdrossenheit geplagt. Nie die verbalen Kämpfe so schmutzig. 6 Jahre nach dem Kriegsausbruch in Syrien und der Geburt des islamischen Staates ist die Region zu einem Schlachtfeld mit über 10 Konfliktparteien geworden. Bilder von überfüllten Aufnahmelagern, ehrenamtlichen Helfern am Limit, umkämpfte Grenzübergänge, emotionale Einzelschicksale und besorgte Bürger, die sich aus purer Verzweiflung einem Haufen Neo-Nazis und Demagogen anschließen, waren unter anderem die Folge. Währenddessen befindet sich der Westen in einem Kampf gegen FakeNews - Politik und den parlamentarischen Rechtsruck bei den kommenden Wahlen. Welchen Preis zahlt Deutschland, Europa und die ganze Welt, wenn Rationalität bei Interessensvertretung scheinbar keine Rolle spielt? Was müsste passieren, um eine humanitäre Krise zu verhindern? Wie kann pluralisitische Gesellschaft gelingen?

Moderationstechniken - Sitzungen und Gruppenprozesse leiten

von Jule Stahlhut
Sven Hohmann
Hibba Kauser
"In vielen Situationen kommen Schüler*innenvertreter*innen in die Situation, Gruppenprozesse steuern zu müssen - sei es nun eine Sitzung der Klassensprecher*innen oder eine Gruppendiskussion wegen eines Projekts. Im Workshop „Moderation“ wollen wir uns damit beschäftigen, wie man Gruppenprozesse steuern kann, sodass das bestmögliche Ergebnis erreicht werden kann. Dazu wollen wir uns gemeinsam die wichtigsten Aspekte erarbeiten und diese auch praktisch anwenden."

Rollstuhlbasketball - gelebte Inklusion!

von Cory Rudder
Rollstuhlbasketball - Gelebte Inklusion! Von jeher die Königsdisziplin der Behindertensportarten! Egal ob Mann, Frau, mit Behinderung oder ohne - jeder kann mitmachen! Erlebe diese einzigartige Ballsportart und paralympische Disziplin im Rollstuhl! Geleitet wird dieser Workshop von Cory Rudder, einem ehemaligen Bundesligisten des USC Münchens.

Flucht und Asyl

von Luciana Heinzl
Kein Mensch ist illegal, der Satz klingt plausibel - die Umsetzung des Gegenteils scheint bei uns jedoch viel gängiger zu sein. Die EU und ihre gescheiterten Versuche, sich in der Flüchtlingsfrage zu einigen, sind fast jeden Tag in den Medien. Auch viele Flüchtlinge unter 18 Jahren kommen ohne Eltern zu uns. Zeit für diesen Workshop! Wie ist die Situation gerade in der aktuellen Flüchtlingspolitik? Woher und über welche Wege kommen sie? Mit welchen Geschichten und Schicksalen kommen sie?

iSlam – weSlam: Die Macht des Wortes

von Dennis Kirschbaum
Youssef Adlah
Amira Zarari
Waseem Radwan
iSlam – weSlam: Die Macht des Wortes Ihr wollt lernen, wie Slam-Texte richtig reinhauen oder habt sogar schon Ideen im Kopf oder eigene Texte, die nur noch nie den Weg zur Bühne gefunden haben? In unserem Workshop vermitteln wir Euch Grundtechniken des Poetry-Slam, und erarbeiten zusammen mit Euch Eure Texte, die Ihr am Ende des Tages auf der Bühne performen könnt! Poetry-Slam bietet Euch eine Plattform Eure eigene Kreativität zu entfalten und Themen, die Euch bewegen auf vielfältige, kreative & spritzige Weise auf der Bühne anzusprechen. Ob Alltäglisches, Religiöses, Politisches - ob schwarzer Humor, Satire oder aber Dramatik – Poetry-Slam kann alles! Wir – das sind Youssef Adlah, Dennis Kirschbaum, Amira Zarari und Waseem von der Organisation iSlam. Entstanden als Empowerment-Bewegung für muslimische Jugendliche, bietet iSlam Workshops an Schulen, in Jugendclubs, Universitäten, Stiftungen und Gewerkschaften an. Unsere Workshops sind für alle offen, die sich sich gerne mit uns in der Kunstform Poetry-Slam ausprobieren möchten! Wir freuen uns auf den Poetry-Slam-Dialog mit Euch!
Powered by commumee

 

basis’17 #nurmituns

 

 

Noch nicht angemeldet? basis’17 wird ein unvergessliches Wochenende!

 

 

Sei dabei!

Zur Anmeldung